Markiert: Thorsten Merten

0

Eingeschlossene Gesellschaft

Eine unterhaltsame Persiflage klassischer Lehrer*innen-Klischees und eine intelligente Dekonstruktion derselben. Auch wenn die Auswahl der Lehrer*innen-Typen relativ klein gehalten wird und reduziert ist, findet man mit einem Augenzwinkern doch auch die ein oder andere echte Erfahrungen von und mit Lehrer*innen. So richtig weggeschmissen habe ich mich nicht wirklich, aber einen...

0

Was man von hier aus sehen kann

Der Versuch, eine ganz außergwöhnliche Handlung mit ganz besonderen Charakteren zu erschaffen, misslang gründlich. Alles wirkt so dermaßen bemüht, dass sowohl die Dialoge als auch die Handlungsstränge dümmlich daherkommen. Zudem ist die Schauspielerei wieder ganz in dem bekannten deutsch-hölzernen Stil, dass ich eigentlich keine/n Schauspieler*in fand, die/der nicht albern wirkte....

0

Miss Merkel – Ein Uckermark-Krimi

Ein völlig überflüssiger Film. Eine reale Person des öffentlichen Lebens wie die ehemalige Kanzlerin in einen Klamauk-Krimi einzubinden, ist an sich schon ein schwieriges Unterfangen. Wenn der Film dann aber auch noch unglaublich unlustig und gestelzt daherkommt, bleibt mir nur, den Streifen abzubrechen. 1/5

0

Curveball – Wir machen die Wahrheit

Ein etwas anderer Film, der ein sehr ernstes und echtes Thema mit Leichtigkeit und Humor zeigt, ohne die Dramatik dahinter zu torpedieren. Die Schauspieler*innen waren sehr erfrischend und nur in wenigen Szenen unangenehme deutsche Schauspielschule.

0

Exit

Passabler deutscher SF-Film und gute Twists.