Silent Night – Und morgen sind wir tot

Schwarzer Humor und Science-Fiction. Das geht vor allem im Zuge der dystopischen Vorstellungen einer klima-/umweltbedingten Auslöschung der Menschheit ganz gut. Die letzten Stunden vor der Katastrophe inklusive eines selbstkontrollierten “Auswegs” im Rahmen eines um Freunde erweiterten dysfunktionalen Familienkreises zu zelebrieren ist durchaus plausibel. Auch die Gemütsschwankungen der Beteiligten zwischen nüchterner...