Markiert: Cliff Curtis

0

Avatar: The Way of Water

Ein unsäglich sinnloser Film, der nur wegen seiner visuellen Effekte nicht meine schlechteste (grottig) Bewertung erhält.Was wie ein visuelles Feuerwerk einschlagen sollte, ist nichts anderes als eine militärverliebte Aneinanderreihung gewalttätiger physischer und psychischer Gemetzel in einer CGI-Inselwelt. Mir unerklärlich, wie der Film ab 12 Jahren freigegeben worden ist. Mir ist...

0

Reminiscence

Wenn einen ein ziemlich unlogisches Zukunfts-Setting nicht stört und man sich gerne ein Mischung aus alten Philip Marlowe-Streifen gepaart mit Near-Future-Science-Fiction antun möchte, ist man hier ganz gut aufgehoben … ich fand’s uninteressant und ermüdend.

0

Meg

Ich hätte es besser wissen müssen … auch ein Jason Statham kann einem solchen Monsterstreifen kein Niveau einhauchen.

0

Das perfekte Verbrechen

Grandios von beiden Hauptfiguren gespielt. Großes Kino! Ein würdiger Meilenstein der Kriminalfilmgeschichte.