Rauchverbotsflickenteppich – Chaos oder notwendige Vielfalt?

kategorie_gesellschaftDie jüngste Entscheidung aus Karlsruhe erhitzt wieder die Gemüter und führt zu mehr oder minder sinnvollen Diskussionen.

Der Kern dieser Debatte sollte allerdings ein kulturspezifischer sein, denn die Praxis des Rauchens ist es auch. Ob die gesetzlichen Regelungen auf die regionalen (auf Bundesland-Ebene) … also auch kulturspezifischen Besonderheiten Rücksicht nehmen oder nehmen sollen, da Gesetze schließlich auch die Allgemeinheit im Blick haben sollen, wird nun wieder in der Presse und am Stammtisch (heutzutage wohl zum großen Teil in Blogs) diskutiert.

Dabei ist diese mit harten Bandagen geführte Debatte ein Teil eines größeren gesellschaftlichen Diskurses, nämlich dem, ob die Allgemeinheit über das Individuum gestellt werden darf … oder nicht … oder umgekehrt.

Weitere Gedanken dazu, finden sich auf Readers Edition.

 

[zuerst veröffentlicht bei http://interretiatus.wordpress.com]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.