Ein ganz gewöhnlicher Held

Ein ganz gewöhnlicher Held

Ein ganz gewöhnlicher Held

20191 h 59 min
Kurzinhalt

Eine ungewöhnliche Kälte aus der Arktis hat Einzug in die Innenstadt von Cincinnati gehalten und macht auch vor den Türen der öffentlichen Bibliothek nicht halt. Von nun an gehören die Bibliotheksbesucher, allen voran Obdachlose und psychisch Kranke zu den Stammkunden, da sie es auf den Straßen nicht mehr aushalten. Dazu kommt ein mittlerweile erschöpfter und überforderter Mitarbeiterstab, die emotionale Beziehungen zu den Besuchern aufbauen und sich nun verpflichtet fühlen, den regelmäßigen Besuchern zu helfen. Im Gegensatz zu den Beamten, die die Bibliothek leiten, verwandeln die Mitarbeiter das Gebäude über Nacht in ein Obdachlosenheim, indem sie einen Sitzstreik veranstalten. Was mit zivilem Ungehorsam beginnt, wird schnell zu einem Zusammenschluss mit der Polizei, um gemeinsam gegen die soziale Ungerechtigkeit kämpfen.

Metadaten
Titel Ein ganz gewöhnlicher Held
Original Titel The Public
Regisseur Emilio Estevez
Laufzeit 1 h 59 min
Starttermin 5 April 2019
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Gut
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Ein wichtiges Thema mit viel Empathie dargestellt. Gut auch, dass keine einfachen „Lösungen“ präsentiert werden, sondern der Zuschauer mit mehr unbeantwortete Fragen zurückgelassen wird, als er/sie zu Beginn gehabt hat. Gut dargestellt ist auch die Ohnmacht und Sinnlosigkeit von vermeintlich klaren Regeln bei sich verändernden Umständen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.