Hail, Caesar!

Hail, Caesar!

Hail, Caesar!

20161 h 44 min
Kurzinhalt

Wir befinden uns im Hollywood der 1950er: Die große Filmproduktion "Hail, Caesar!" soll den bestehenden Erfolg der Capitol Pictures sichern. Doch auf einmal wird der Hauptdarsteller des Films, Baird Whitlock, entführt. Es ist nicht nur die gesamte Produktion in Gefahr, auch darf die Klatschpresse, allen voran Hedda Hopper, nichts von dem Vorfall erfahren. Retten soll die Situation Eddie Mannix, er kennt sich mit so etwas aus. Denkt er - bis er sich auf die skurrile Suche nach Baird Whitlock begibt...

Metadaten
Titel Hail, Caesar!
Original Titel Hail, Caesar!
Regisseur Joel Coen, Ethan Coen
Laufzeit 1 h 44 min
Starttermin 5 Februar 2016
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Sehr Gut
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Ein weiterer genialer Coup der Coen-Brüder, in dem die Hollywood-Maschinerie der 1950er völlig überzeichnet und absurd vorgestellt wird. Allein die Figur Eddie Mannix von Josh Brolin gespielt hält als ‚Fixer‘ alles zusammen und ist scheinbar der einzig Normale in einem cineastischen Irrenhaus voller Narzissten, skrupelloser Geschäftemachern, Verschwörern und pathologischen Schauspielern. Trotz humorvoller und der charmanten Naivität der 1950er geschuldeten Überzeichnung ahnt der Zuschauer, dass die Hollywood-Realität damals wie heute noch viel, viel abgründiger ist, als es die Oberfläche vermuten lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.