Vivarium

Vivarium

Titel
Vivarium
Original Titel
Vivarium
Regisseur
Lorcan Finnegan
Schauspieler
Imogen Poots, Jesse Eisenberg, Eanna Hardwicke, Jonathan Aris, Senan Jennings, Molly McCann, Danielle Ryan, Olga Wehrly, Jack Hudson, Michael McGeown, Mark Quigley
Laufzeit
1 h 38 min
Starttermin
12 Juli 2019
Genres
Thriller, Science Fiction, Horror
Kurzinhalt
Seit einer Weile sind Gemma und Tom (Jesse Eisenberg) nun schon ein Paar, da wird es langsam Zeit für den nächsten Schritt. Warum nicht zusammen ein Haus kaufen? Etwas, das nur ihnen gehört, ihr neues Heim wird? Richtig überzeugt sind sie zwar nicht davon, was der Makler ihnen da zeigen will. Irgendwie schaffen es die beiden aber auch nicht, Nein zu sagen. Das werden sie bald bereuen, wenn nicht nur der Herr mit dem breiten Lächeln seltsam ist. Das Haus ist es ebenfalls. Richtig eigenartig wird es jedoch erst, als der Makler urplötzlich verschwindet und die beiden nicht wieder aus der Siedlung finden. Schließlich gibt es dort Hunderte von Häusern, die alle völlig identisch sind …
Produktion
Fantastic Films, Frakas Productions, PingPongFilm, Lovely Productions, XYZ Films
Produzent
Brendan McCarthy, John McDonnell
Autor
Drehbuch-Autor
Komponist
Land
 Belgien Dänemark Irland
Sprachen
Englisch
Kameramann
MacGregor
Slogan
Das Haus ihrer (Alp)Träume
Zertifikation
16
Keine Jugendfreigabe
Budget
$4.000.000
Einnahmen
IMDb Id
tt8368406
Website

Auch wenn der Film seine Längen hat und die Geschichte im Grunde nicht aufgelöst wird, hat er etwas verstörend Spannendes und wird grandios von Imogen Poots und Jesse Eisenberg gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.