Das Haus der Geheimnisse

Das Haus der Geheimnisse

Titel
Das Haus der Geheimnisse
Original Titel
Max Winslow and The House of Secrets
Regisseur
Sean Olson
Schauspieler
Sydne Mikelle, Tanner Buchanan, Jason Genao, Emery Kelly, Jade Chynoweth, Tyler Christopher, Anton Starkman, Marina Sirtis, Chad Michael Murray
Laufzeit
1 h 38 min
Starttermin
29 Mai 2020
Genres
Familie, Science Fiction, Thriller
Kurzinhalt
Die hochbegabte Max Winslow und vier weitere Teenager bekommen von dem mysteriösen Unternehmer und Wissenschaftler Atticus Virtue die Chance ihres Lebens. Denn sie alle sollen in einem Wettbewerb gegen einen Supercomputer namens HAVEN antreten, der das gesamte Anwesen Virtues kontrolliert. Wer das virtuelle Spiel gegen die künstliche Intelligenz gewinnt, dem sind nicht nur Ehre und Respekt des Veranstalters sicher, sondern auch dessen Anwesen – denn genau das gibt es zu gewinnen! Doch die Jugendlichen müssen schon bald erkennen, dass es das nicht geschenkt gibt. Aus Spiel wird schnell Ernst – und plötzlich befinden sie sich in einem gefährlichen Wettlauf gegen die Zeit.
Produktion
Skipstone Pictures, Standing Room Only Cinema
Produzent
Johnny Remo
Autor
Drehbuch-Autor
Jeff Wild
Komponist
Jason Brandt
Land
 Vereinigte Staaten
Sprachen
Englisch
Kameramann
Isaac Alongi
Slogan
Zertifikation
12
Keine Jugendfreigabe
Budget
Einnahmen
IMDb Id
tt8896632
Website

Eine seelenlose Aneinanderreihung von Stereotypen und vermeintlichen Zutaten für einen High School-Mystery-Coming of Age-Pseudo-Trendfilm. Es war zum Teil so schlecht, dass man beinahe hätte vermuten können, es handele sich um eine Persiflage, merkte dann aber leider, dass es ernst gemeint war. Wildes IT-Dropping ohne Zusammenhang oder auch nur dem Anschein, man würde verstehen, von was da gefaselt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.