Noosphäre Blog

Plakat von "Made in Italy - Auf die Liebe" 0

Made in Italy – Auf die Liebe

Es reicht nicht, dass die Ehe des Galeristen Jack (M. Richardson) in Trümmern liegt, nein, seine Frau will auch noch die gemeinsame Galerie verkaufen. Doch Jack hat eine Idee, wie er das nötige Geld auftreibt, um dies zu verhindern: Er verkauft die Villa seiner verstorbenen Mutter in der Toskana. Dazu benötigt er jedoch die Erlaubnis seines Vaters Robert (L. Neeson), einem freisinnigen Künstler, zu dem Jack seit Jahren keinen Kontakt hat. Beide springen über ihren...

Plakat von "Chinatown" 0

Chinatown

Los Angeles in den 1930ern: Der Privatdetektiv Jake Gittes wird von Evelyn Mulwray, der Frau einer angesehenen Lokalgröße beauftragt, ihren Mann zu überwachen. Tatsächlich verschafft er ihr Fotos von ihrem Mann Hollis und einer jungen Frau. Die erscheinen bald darauf in einer Zeitung und Gittes muss feststellen, dass seine Auftraggeberin gar nicht die Frau des Opfers war, sondern eine Unbekannte. In seiner Ehre gekränkt macht Gittes weiter und sticht direkt in ein Wespennest rund um...

Plakat von "" 0

Ploey – Du fliegst niemals allein

Das Regenpfeifer-Küken Ploey verpasst den Vogelzug in den Süden. Auf der Flucht vor der aufziehenden akrtischen Kälte und fiesen Feinden versucht Ploey das sagenumwobene Paradise Valley zu finden…

Plakat von "" 0

Minari

Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie von Los Angeles nach Arkansas zu ziehen, um als Farmer sein Glück zu versuchen. Seine Frau Monica und die Kinder David und Anne fühlen sich jedoch fremd in der neuen Heimat, und das fragile Familienleben wird zusätzlich auf die Probe gestellt, als die schlagfertige und liebevolle Großmutter Soonja von Südkorea zu ihnen auf die Farm zieht.

Plakat von "" 0

Sommer 85

1985, ein heißer Sommer in der Normandie: Der 16-jährige Alexis (Félix Lefebvre) verbringt die Ferien gemeinsam mit seinen Eltern in einem kleinen malerischen Örtchen an der Küste. Als er bei einem Segeltörn von einem Unwetter überrascht wird, das sein Boot zum Kentern bringt, wird er wie durch ein Wunder von dem etwas älteren David (Benjamin Voisin) gerettet. Eine große, besondere Sommerliebe nimmt ihren Anfang, doch nach wenigen Wochen wird das unbeschwerte Liebesglück der beiden Teenager...

Plakat von "" 0

Chaos Walking

In einer nahen Zukunft findet Todd Hewitt die mysteriöse Viola, die nach einer Bruchlandung auf dem fernen Planeten „New World“ gestrandet ist. In Todds Heimatstadt Prentisstown sind alle Frauen verschwunden und die männlichen Bewohner stehen unter dem Einfluss des rätselhaften „Lärm“ – eine seltsame Kraft, die alle Gedanken für jeden und jederzeit hörbar werden lässt. In dieser gefährlichen und feindlichen Welt ist Violas Leben von Anfang an in Gefahr. Gemeinsam mit Todd begibt sie sich...

Plakat von "Pig" 0

Pig

Als sein liebstes Trüffelschwein entführt wird, sieht sich ein Jäger gezwungen, die Einsamkeit der Wildnis zu verlassen und in die Großstadt Portland zu reisen. Doch wenn er dort das Tier finden will, muss er sich den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit stellen.

Plakat von "Proxima - Die Astronautin" 0

Proxima

Sarah ist eine französische Astronautin, die bei der European Space Agency in Köln trainiert. Sie ist die einzige Frau in dem mühsamen Programm. Sie lebt allein mit Stella, ihrer siebenjährigen Tochter. Sarah fühlt sich schuldig, dass sie nicht mehr Zeit mit ihrem Kind verbringen kann. Ihre Liebe ist überwältigend, beunruhigend. Als Sarah ausgewählt wird, sich der Crew einer einjährigen Weltraummission namens Proxima anzuschließen, sorgt dies für Chaos in der Mutter-Tochter-Beziehung.

Plakat von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" 0

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Aschenbrödel (Astrid Smeplass) lebt mit ihrer bösen Stiefmutter und ihren garstigen Stiefschwestern zusammen, die sich selbst nur das Beste vom Besten gönnen und Aschenbrödel wie eine Bedienstete behandeln. Da bekommt die junge Frau drei Zaubernüsse geschenkt, mit denen sie sich drei Wünsche erfüllen kann. Unter anderem wünscht sie sich ein feines Gewand, in dem sie den Ball des Prinzen (Cengiz Al) besuchen kann. Als sie das Fest überstürzt verlässt, um ihre wahre Identität zu schützen,...

Plakat von "Just a Gigolo" 0

Just a Gigolo

Nachdem sich Alex 25 Jahre als Erbschleicher von einer älteren Dame hat aushalten lassen, setzt ihn die wohlhabende Versorgerin plötzlich vor die Tür. Alex, der nun selbst feststellen muss, dass er nicht mehr der Jüngste ist, sieht sich gezwungen, Kontakt zu seiner Familie aufzunehmen. Unterschlupf findet er bei seiner Schwester Sarah und ihrem 10-jährigen Sohn Hugo. Sein Ziel: Er will seinen Neffen benutzen, um schnell eine neue Erbin in sein Leben zu holen, die er...