Traumfabrik

Traumfabrik

Titel
Traumfabrik
Original Titel
Traumfabrik
Regisseur
Martin Schreier
Schauspieler
Nikolai Kinski, Heiner Lauterbach, Emilia Schüle, Ken Duken, Svenja Jung, Anatole Taubman, Milton Welsh, Lenn Kudrjawizki, Lea Faßbender, Wilfried Hochholdinger, Dennis Mojen, Michael Gwisdek, Thomas Heinze, Patrick Kalupa, Oliver Korittke, Daniel Krauss, Kai Lentrodt, Peer Martiny, Manfred Möck, Ernst-Georg Schwill, Franziska Traub, Uwe Rohde
Laufzeit
2 h 08 min
Starttermin
4 Juli 2019
Genres
Drama, Komödie, Liebesfilm
Kurzinhalt
Das DEFA-Filmstudio in Babelsberg im Sommer 1961: ein Ort zwischen zeitloser Magie und kreativer Aufbruchsstimmung. Frisch aus der NVA entlassen, steht Emil Hellberg vor dem großen Torbogen der traditionsreichen Traumfabrik. Sein älterer Bruder Alex, im Studio als Stuckateur beschäftigt, hat ihm einen Job als Kleindarsteller besorgt. Emil kann mit der Filmwelt nicht viel anfangen, aber einen anderen Plan hat er auch nicht. Das ändert sich schlagartig, als er bei den Dreharbeiten zu einem Piratenfilm das französische Tanzdouble Milou sieht.
Produktion
Traumfabrik Babelsberg
Produzent
Tom Zickler, Christoph Fisser, Sebastian Fruner
Autor
Drehbuch-Autor
Komponist
Land
 Deutschland
Sprachen
Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch
Kameramann
Martin Schlecht
Slogan
Zertifikation
6
Keine Jugendfreigabe
Budget
Einnahmen
IMDb Id
tt8157074
Website

So bemüht …

… und doch schaffte ich es nicht, länger als eine halbe Stunde zu opfern.

Die Schauspieler mögen ja Talent haben. Sie sind sicher auch engagiert … aber ich kann dafür keine Minute länger verschwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.