The King’s Daughter

The King’s Daughter

Titel
The King's Daughter
Original Titel
The King's Daughter
Regisseur
Sean McNamara
Schauspieler
Pierce Brosnan, Kaya Scodelario, Benjamin Walker, William Hurt, Julie Andrews, Fan Bingbing, Pablo Schreiber, Ben Lloyd-Hughes, Rachel Griffiths, Paul Ireland, Crystal Clarke, Kaya Blocksage, Kasia Kaczmarek, Tom Morton, Tiffany Hofstetter, Jessica Clarke, Virginia Bowers, Marc de Panda, Jorja Lindsay, Diane Duquesne, Jean-Baptiste Sagory
Laufzeit
1 h 37 min
Starttermin
21 Januar 2022
Genres
Fantasy, Drama, Liebesfilm, Historie
Kurzinhalt
Louis XIV (Pierce Brosnan) will nicht nur seine Vorgänger übertreffen und zum größten König aller Zeiten werden, ihn strebt es sogar nach mehr: Er will Unsterblichkeit. Um dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, will der Monarch von Gottes Gnaden das Fleisch einer Meerjungfrau verzehren. Denn dieser „Delikatesse“ sagt man nach, dass sie ewiges Leben verleihen soll. Dazu schickt der Sonnenkönig den Entdecker Yves de la Croix (Benjamin Walker) los, der einige Exemplare an den Hof schaffen soll. De la Croix gelingt das abenteuerliche Unterfangen tatsächlich, denn er fängt ein totes männliches und ein lebendiges weibliches Wesen. Die Nichte des Königs Marie-Josephe (Kaya Scodelario) wohnt entsetzt der Dissektion des menschen-ähnlichen Meerungeheuers bei und macht zaghaft Bekanntschaft mit dem Weibchen. Bald fasst sie den Plan, die Meerjungfrau zu retten, setzt dabei aber ihr eigenes Leben aufs Spiel.
Produktion
Paramount, Good Universe
Produzent
Sean McNamara, Wei Han, David Brookwell, Paul Currie, Leo Shi Young, Hong Pang, Evan Wang, Ado Fengqing Du
Autor
Drehbuch-Autor
Komponist
John Coda, Joseph Metcalfe, Grant Kirkhope, John Coda, Joseph Metcalfe, Grant Kirkhope, John Coda, Joseph Metcalfe, Grant Kirkhope
Land
 Australien
Sprachen
Englisch
Kameramann
Conrad W. Hall
Slogan
Was auf der Welt kann mehr Macht haben als ein König?
Zertifikation
12
Keine Jugendfreigabe
Budget
Einnahmen
IMDb Id
tt2328678
Website

Es hätte ein nettes Märchen werden können. Die Locations sind stimmungsvoll und der Plot ist gut. Aber der Schnitt und die hingeschnuddelten Szenen machen die Atmosphäre platt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.