Spencer

Spencer

Titel
Spencer
Original Titel
Spencer
Regisseur
Pablo Larraín
Schauspieler
Kristen Stewart, Jack Farthing, Sally Hawkins, Timothy Spall, Sean Harris, Thomas Douglas, Olga Hellsing, Matthias Wolkowski, Oriana Gordon, Ryan Wichert, John Keogh, Amy Manson, Elizabeth Berrington, Jack Nielen, Freddie Spry, Stella Gonet, Richard Sammel, Lore Stefanek, James Harkness, Laura Benson, Wendy Patterson, Libby Rodliffe, Niklas Kohrt
Laufzeit
1 h 57 min
Starttermin
4 November 2021
Genres
Drama
Kurzinhalt
Dezember 1991: In der Ehe zwischen dem Prinzen und der Prinzessin von Wales herrscht seit Langem Eiszeit. Trotz der wilden Gerüchte über Affären und eine Scheidung wird für die Weihnachtsfeierlichkeiten auf dem königlichen Landsitz Sandringham ein Frieden verhängt. Es wird gegessen und getrunken, geschossen und gejagt. Diana kennt das Spiel. Dieses Jahr wird es eine ganz andere Wendung nehmen.
Produktion
Komplizen Film, FilmNation Entertainment, Fabula, Shoebox Films, Topic Studios
Produzent
Paul Webster, Janine Jackowski, Maren Ade, Pablo Larraín, Jonas Dornbach, Juan de Dios Larraín
Autor
Drehbuch-Autor
Steven Knight
Komponist
Jonny Greenwood
Land
 Chile Deutschland Vereinigtes Königreich Vereinigte Staaten
Sprachen
Englisch
Kameramann
Claire Mathon
Slogan
Zertifikation
12
Keine Jugendfreigabe
Budget
$18.000.000
Einnahmen
$14.000.000
IMDb Id
tt12536294
Website

Wie kann ein Film nach nur 6 min schon Längen haben?

Schrecklicher Jazz … oder was immer was ist … im Background, wird einem zugemutet, dem völligen Overacting von Kristen Stewart zu folgen, die zwar redlich versucht, dem Original irgendwie gerecht zu werden, übertreibt’s aber maßlos. Null Handlung, schlechte Schauspielerei, langatmige Aufnahmen … nach einer halben Stunde musste ich abbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.