Pets 2

Pets 2

Titel
Pets 2
Original Titel
The Secret Life of Pets 2
Regisseur
Chris Renaud
Schauspieler
Patton Oswalt, Kevin Hart, Harrison Ford, Eric Stonestreet, Jenny Slate, Tiffany Haddish, Lake Bell, Dana Carvey, Bobby Moynihan, Hannibal Buress, Chris Renaud, Ellie Kemper, Pete Holmes, Henry Lynch, Nick Kroll, Sean Giambrone, Meredith Salenger, Michael Beattie, Kiely Renaud, David Acord, Jaime Camil, Scott Mosier, Antonio Raul Corbo, Brian T. Delaney, Jessica DiCicco, Garth Jennings, Laraine Newman, Tara Strong, Fred Tatasciore, Terri Douglas, Sandra Echeverría, Kylie Hart, JP Karliak, John Kassir, Scott Menville, Capri Oliver, Arthur Ortiz, Lucian Perez, Maddix Robinson, Ashley Silverman, Cory Walls, Matthew Wood
Laufzeit
1 h 26 min
Starttermin
24 Mai 2019
Genres
Abenteuer, Animation, Komödie, Familie
Kurzinhalt
Kaum schließt sich morgens die Haustür, beginnt ein buntes Treiben, wenn die ansonsten ganz braven tierischen Mitbewohner ihrem eigenen, sehr turbulenten Leben nachgehen. Im neuen Abenteuer wird das geheime Leben der Haustiere noch mehr durcheinandergewirbelt, als plötzlich ein kleines Menschenbaby behütet werden muss und die neurotischen Großstadttiere es auch noch mit einer ganzen Reihe von Farmtieren zu tun bekommen.
Produktion
Universal Pictures, Illumination Entertainment
Produzent
Janet Healy
Autor
Drehbuch-Autor
Brian Lynch
Komponist
Alexandre Desplat
Land
 Vereinigte Staaten
Sprachen
Englisch
Kameramann
Slogan
Zertifikation
0
Keine Jugendfreigabe
Budget
$80.000.000
Einnahmen
$155.152.550
IMDb Id
tt5113040
Website
http://www.thesecretlifeofpets.com

Sehr intelligent gemachte Verquickung mehrerer Handlungsstränge mit schnellem Humor. Offenbar wurde hier die leidvollen realen Erfahrungen vor allem mit den Eigenarten von Katzen zu bewältigen versucht. Hervorragende Platzierung der animierten Charaktere wie Rooster, synchronisiert durch Harrison Ford und seiner bekanntem deutschen Äquivalent Wolfgang Pampel. Hervorragend ausgearbeitet und minimalistisch in Szene gesetzt.

Ganz besonders positiv stach auch die Synchronisation der Katze Chloe durch Martina Hill hervor.

Eigentlich kein Film für Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.