Freeheld

Freeheld

Freeheld - Jede Liebe ist gleich

20151 h 44 min
Kurzinhalt

Laurel Hesters Welt bricht zusammen, als sie die Diagnose einer tödlichen Krankheit erhält: Lungenkrebs im Endstadium. Als Zeichen ihrer Liebe möchte die Polizeikommissarin ihre Pensionsansprüche auf ihre Lebensgefährtin, die Automechanikerin Stacie Andree überschreiben. Doch die Behörden stellen sich quer und agieren offen homophob. Ausgerechnet Laurels ehemaliger Kollege Dane Wells wird zur treibenden Kraft in Laurels und Stacies Kampf um die ihnen zustehenden Rechte, obwohl ihn Laurels Enthüllung über ihre sexuelle Orientierung zunächst schockierte. Er und der Aktivist Steven Goldstein mobilisieren die Öffentlichkeit, um ihr Streben nach Gleichberechtigung nach Kräften zu unterstützen. Doch Laurels Zustand verschlechtert sich rapide und die Zeit wird knapp…

Metadaten
Titel Freeheld - Jede Liebe ist gleich
Original Titel Freeheld
Regisseur Peter Sollett
Laufzeit 1 h 44 min
Starttermin 2 Oktober 2015
Detail
Medien
Film-Details
Bewertung Gut
Bilder
Keine Bilder wurden für diesen Film importiert.

Ein berührender Film, der, so unglaublich die Story auch ist, auf einer wahren Begebenheit beruht. Es ist in der Tat eine Schande, wie menschenverachtend und lebensfremd an antiquierten Konventionen festgehalten wird. Ellen Page und Julianne Moore setzen all ihr Können ein, um die Tiefe der Gefühle auf die Leinwand zu bringen … was gelingt. Die Schwere der filmischen Kost wird durch komische, aber nicht klamaukige Elemente gebrochen. Steve Carell brilliert in seiner Rolle als schwuler, jüdischer Aktivist, ohne das Thema der Lächerlichkeit preiszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.