Die zwei Gesichter des Januars

Die zwei Gesichter des Januars

Titel
Die zwei Gesichter des Januars
Original Titel
The Two Faces of January
Regisseur
Hossein Amini
Schauspieler
Viggo Mortensen, Kirsten Dunst, Oscar Isaac, Yiğit Özşener, Daisy Bevan, David Warshofsky, Omiros Poulakis, Prometheus Aleifer, Nikos Mavrakis, James Sobol Kelly, Karayianni Margaux, Ozan Tas, Evgenia Dimitropoulou, Pablo Verdejo, Socrates Alafouzos, Kosta Kortidis, Ioakim Calikusu, Peter Mair, Okan Avci, Mehmet Esen, Ioannis Vordos, Stella Fyrogeni
Laufzeit
1 h 36 min
Starttermin
16 Mai 2014
Genres
Thriller
Kurzinhalt
Der Amerikaner Rydal hält sich in Athen als Stadtführer über Wasser und trifft eines Tages auf Colette und Chester MacFarland. Er ist sofort fasziniert von den beiden, von ihrer kultivierten Art und der scheinbaren Leichtigkeit ihres Lebens. Doch der Eindruck trügt. Als Rydal die MacFarlands in ihrem Luxushotel besucht, bedrängt ihn Chester, einen offenbar bewusstlosen Mann mit ihm fortzuschaffen. Rydal stimmt zu und begibt sich damit in ein dunkles Netz aus Mord, Eifersucht und Intrigen.
Produktion
StudioCanal, Working Title Films
Produzent
Tom Sternberg, Tim Bevan, Eric Fellner, Robyn Slovo
Autor
Drehbuch-Autor
Komponist
Land
 Frankreich Vereinigtes Königreich Vereinigte Staaten
Sprachen
Türkisch, Griechisch, Englisch
Kameramann
Marcel Zyskind
Slogan
Zertifikation
12
Keine Jugendfreigabe
Budget
Einnahmen
$4.507.463
IMDb Id
tt1976000
Website
http://www.diezweigesichterdesjanuars.de/

Die Geschichte ist im Grunde wenig spektakulär. Es sind eher die Veränderungen der Charaktere und eingefangenen Stimmungen, die im Laufe der ungeplanten Wendungen, begeistern. Viggo Mortensen, Kirsten Dunst und Oscar Isaac im Besonderen zeigen gutes Kino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.