Agatha und die Wahrheit des Verbrechens

Agatha und die Wahrheit des Verbrechens

Titel
Agatha und die Wahrheit des Verbrechens
Original Titel
Agatha and the Truth of Murder
Regisseur
Terry Loane
Schauspieler
Ruth Bradley, Dean Andrews, Ralph Ineson, Tim McInnerny, Blake Harrison, Pippa Haywood, Michael McElhatton, Bebe Cave, Stacha Hicks, Clare McMahon, Seamus O'Hara, Joshua Silver, Samantha Spiro, Luke Pierre, Derek Halligan, Richard Doubleday, Brian McCardie
Laufzeit
1 h 32 min
Starttermin
23 Dezember 2018
Genres
Krimi
Kurzinhalt
Autorin Agatha Christie befindet sich im Jahr 1926 sowohl beruflich als auch privat in einer Krise: Nicht nur werden ihre Werke wegen vermeintlich vorhersehbarer Handlungsstränge kritisiert, ihr untreuer Ehemann fordert auch noch die Scheidung. Bei dem Versuch, eine alternative kreative Richtung für ihre Romane zu finden, trifft sie auf Mabel Rogers, eine Frau, die Hilfe bei der Aufklärung eines Mordfalls benötigt: Ihre Partnerin Florence Nightingale Shore wurde in der Bahn zu Tode geprügelt. Obwohl sie sich zunächst vor der Aufklärungsarbeit scheut, begibt sich Christie dennoch als verdeckte Ermittlerin auf die Spur des Verbrechens. Schon bald befindet sie sich inmitten ihres ganz eigenen Kriminalfalls - mit echten Figuren und greifbarer Gefahr ...
Produktion
Darlow Smithson Productions
Produzent
Autor
Drehbuch-Autor
Tom Dalton
Komponist
Land
 Vereinigtes Königreich
Sprachen
Englisch
Kameramann
Slogan
Zertifikation
12
Keine Jugendfreigabe
Budget
Einnahmen
IMDb Id
tt9381998
Website

Netter Versuch für Agatha Christies 10-Tages-Verschwinden eine interessante Erklärung um Poirot-Stil zu liefern. Leider wirken die Handlungsstränge beliebig und wenig durchdacht. Dünne Hintergrundstories und wenig charakterstarke Darsteller. Außer Ruth Bradley ein wenig bemerkenswerter Cast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.