Plakat von "Der letzte Gentleman" 0

Der letzte Gentleman

Louis Ives arbeitet als Lehrer und glaubt er sei eine Figur aus einem Roman von F. Scott Fitzgerald. Leider hat Louis auch eine Vorliebe für Damenwäsche, die ihn seinen Job kostet. Auf der Suche nach einer neuen, billigen Bleibe lernt er den erfolglosen Schriftsteller und Dramatiker Henry Harrison kennen, der sich seine Brötchen als Gigolo verdient. Es entsteht eine Zwangswohngemeinschaft der beiden womöglich letzten Gentlemen in New York, die so überhaupt nicht in unsere Zeit...

Plakat von "Der fremde Sohn" 0

Der fremde Sohn

Los Angeles im Jahre 1928: An einem Samstagmorgen in einem Arbeiterviertel verabschiedet sich Christine von ihrem Sohn Walter. Als sie wiederkommt ist ihr Sohn verschwunden. Eine großangelegte Suche folgt, doch sie bleibt ergebnislos. Monate später taucht ein Junge auf, welcher behauptet Christines Sohn Walter zu sein. Christine nimmt ihn bei sich auf, obwohl sie spürt, dass dieser Junge nicht ihr Sohn ist. Als sie bei den Behörden nachfragt, um die Suche nach ihrem Sohn fortzusetzen,...

Plakat von "" 0

Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung

Für Caleb und Camille Fang steht ihre Performance-Kunst über allem. Auch ihre Kinder werden zu einem Teil ihrer alltäglichen Show und müssen sich unterordnen. Jahre später kehren Annie und Baxter, deren Leben von ihren früheren teils traumatischen Erlebnissen entscheidend geprägt wurde, zu ihren Eltern zurück und sollen sogleich gegen ihren Willen für eine letzte große Nummer eingespannt werden. Doch dann verschwinden Caleb und Camille eines Tages plötzlich. Alles scheint darauf hinzudeuten, dass sie tot sind....

Plakat von "Non-Stop" 0

Non-Stop

Den Job des Air Marshalls übt Bill Marks nicht gerne aus: Er hasst das Warten, die Verspätungen und das lange Sitzen im Flugzeug. Doch während eines Fluges von New York nach London erhält er eine Textnachricht, aus der hervorgeht, dass alle 20 Minuten ein Passagier des Flugzeuges getötet wird, sollte er der Anweisung, 150 Millionen Dollar auf ein Konto zu überweisen, nicht Folge leisten. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Bill herausfinden, wo sich der...

Plakat von "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123" 0

Die Entführung der U-Bahn Pelham 123

Nach einer Strafversetzung muss Walter Garber nun die U-Bahnen in New York koordinieren, nachdem er für die MTA bis vor kurzem noch in einer höheren Position beschäftigt war. Gegen 15 Uhr bemerkt er, dass die U-Bahn Pelham 123 mitten auf der Strecke stehen blieb. Kurze Zeit später meldet sich nicht der Zugführer Jerry Pollard über Funk, sondern der Gangster Ryder, der Pelham 123 zusammen mit seinen Männern überfiel und in seine Gewalt brachte. Nun stellt...

Next 0

Next

Unter dem Künstlernamen Frank Cadillac arbeitet Cris Johnson als Zauberer in Las Vegas. Was dabei kaum jemand weiß: er kann nicht nur Tauben aus dem Ärmel zaubern, sondern auch zwei Minuten seiner eigenen Zukunft im Voraus sehen. Als er eines Abend durch seine Fähigkeit einen Überfall in einem der Casinos verhindert, will ihm niemand glauben und so bleibt ihm nur die Flucht. Allerdings hat sich schon die Polizistin Callie an seine Fersen geheftet, obwohl sie...